Home / Der GDM / Fachverband Noten

Der Fachverband Noten

Die Leistungen des Fachverbandes Noten
 
Branchenvertretung

Der Fachverband Noten trifft sich regelmäßig mit Vertretern des Deutschen Musikverleger-Verbandes zu Branchengesprächen. Erörtert werden z.B. Fragen des Internets, elektronisches Bestellwesen usw.
Aus solchen Treffen erwachsen sehr oft Ansätze zu gemeinsamen Aktionen. Sie tragen grundsätzlich dazu bei, die Position des Handels zu stärken und zu verbessern.
 
Beratung und Information
Der Fachverband Noten steht seinen Mitgliedern bei branchenspezifischen und unternehmensbezogenen Fragen beratend zur Seite und vermittelt kompetente Kollegen oder externe Ansprechpartner zu speziellen Fragestellungen, wie z.B.:
- Ladengestaltung
- Qualifizierung des Personals
- Neue Sortimentsbereiche
 
Öffentlichkeitsarbeit

Der Fachverband steht in einem ständigen Kontakt zu den Medien und veranstaltet darüber hinaus verschiedene öffentlichkeitswirksame Aktionen.
 
Ansprechpartner bei Problemen mit Lieferanten
Die guten Kontakte des Fachverbandes Noten werden genutzt, um sich bei Problemen der Mitglieder mit Lieferanten vermittelnd für diese einzusetzen.
 
Sortimentergespräche

Das Sortimentergespräch bietet den Notenhändlern intern die Gelegenheit, in einem intensiven Gedankenaustausch die Branchenprobleme zu erörtern und sich auch über technische Weiterentwicklungen, die den Notenhandel betreffen, zu informieren. Einer der Schwerpunkte ist die Gestaltung der Notendatenbank IDNV, das elektronische Recherche- und Bestellsystem der Branche.
 
Lieferantennachweise
Der Fachverband gibt auf Anforderung der Mitgliedsfirmen über die Geschäftsstelle die gewünschten Auskünfte und Informationen über Lieferanten und Lieferquelle.
 
Die Vorstandsmitglieder des Fachverbandes Noten:
Daniela Zimmer, Lausch & Zweigle, Stuttgart (Vorsitz)
Gregor Bosch, Musik Cantus Riedel, Berlin
Nicole Heiler, Haus der Musik Trekel, Hamburg


 

 

Daniela Zimmer, Vorsitzende des Fachverbandes Noten
TYPO3